Standortausbildung während Corona

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Einblick über die derzeitige Ausbildung bieten.

Bereits seit einigen Monaten führen wir aufgrund der, natürlich auch bei der Feuerwehr, geltenden Abstandsregeln unsere monatliche theoretische Ausbildung mittels Videokonferenzen durch. 

Seit Anfang Juli nahmen wir nun unter strengen Hygienemaßnahmen und aufgeteilt in mehrere Kleingruppen auch die praktische Ausbildung wieder auf.

Trotz der Umstände konnten die Themen "tragbare Leitern", "Sprungretter" und "Gerätekunde" problemlos aufgefrischt und fortgebildet werden. Die Ausbildung in kleineren Gruppen hat dabei, abgesehen von einem erhöhten Vorbereitungsaufwand, auch Vorteile. So können Handgriffe mehrfach ohne Zeitdruck geübt und Fragen individuell geklärt werden. Aufgrund der unterschiedlichen Ausbildungsstände werden zudem die Schwerpunkte gezielt auf die Teilnehmer zugeschnitten.

Mit gut gelungenem Start und den positiven Eindrücken aus der ersten Übung, laufen bereits die Vorbereitungen für den August.

Abschließend möchten wir uns noch bei der Messe München für die Möglichkeit zur Nutzung des Parkhauses als Übungsobjekt ganz herzlich bedanken!